1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Previous
Next

                  Ruggiero Leoncavallo: Cavalleria rusticana / Pietro Mascagni: Pagliacci

Vorangestellt wird jedoch der "Bajazzo"-Prolog. Stefan Adam bekommt hier bereits Szenenapplaus - Auftakt zu einem arbeitsreichen Programm für den Bariton, der nachfolgend noch den Alfio und im "Bajazzo" Tonio beziehungsweise Taddeo singt, durchweg überzeugend.

(...)

Letztlich erzielt aber Stefan Adam mehr Tiefenwirkung, wenn er den Charakter des unglücklich liebenden, aber deswegen noch lange nicht sympathischen Tonio subtil ausdifferenziert. Allein wie er den Namen "Nedda" in einer Mischung aus Verehrung und Verachtung artikuliert, ist ein kleines Meisterstück.

 kreiszeitung.de, 14.01.2014