1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Previous
Next

                  Giuseppe Verdi: Un ballo in maschera

Stefan Adam greift in die schier unerschöpflichen Vorräte seiner stimmlichen Darstellungsfähigkeiten. Mit üppig strömender, edler Stimmkraft gestaltet er den besorgten, herzlichen und zum Helfen entschlossenen Vertrauten genauso überzeugend, wie  den sich betrogen und hintergangen fühlenden Ehemann und Freund mit tiefem Schmerz und kalter Wut. Das geht unter die Haut und da darf auch mal ein Ton wegbrechen.

 Bernd Stopka, omm, 16.09.2013